Korfu

Die Highlights:

  • Komfortables Strandhotel mit herrlichem Garten

  • Bootsfahrt zur verträumten „Mäuseinsel“

  • Elegante Ferienparadiese und verträumte Bergdörfer


Reisetermine:
26. September bis 3. Oktober 2017

Korfu

Grüne Insel mit venezianischem Charme

Vor mehr als einhundert Jahren verliebte sich die österreichische Kaiserin Elisabeth in die Ionische Insel Korfu und baute sich das Achilleion, eine prachtvoll ausgestattete Sommervilla. Ihr folgten Generationen von Besuchern aus ganz Europa, die sich von der landschaftlichen Schönheit und der mediterranen Pflanzenvielfalt begeistern ließen. Genießen Sie bei unserer Standortreise entspannte Urlaubstage auf einer der beliebtesten Ferieninseln und erleben Sie die eigenwillige Mischung griechisch-venezianischer Architektur und Lebensart, die besonders in der Inselhauptstadt Kerkyra zu spüren ist. Abwechslungsreiche Ausflüge führen zur verträumten Mäuseinsel, in den urwüchsig schönen Norden und zur naturgeschützten Korission-Lagune. Freie Tage sorgen dafür, dass auch die Erholung nicht zu kurz kommt.

Korfu1. Tag: Flug nach Korfu
Nach der Ankunft Begrüßung und Transfer zu Ihrem Standorthotel in Moraitika an Korfus Südostküste. Der beliebte Ferienort ist eingerahmt von dicht bewaldeten Hügeln.

2. Tag: Freizeit in Moraitika
Bei einem Informationsgespräch mit Ihrer Reiseleitung erhalten Sie vielfältige Tipps zur Gestaltung Ihres Aufenthalts. Genießen Sie zu Beginn Ihrer Reise erholsame Momente im schönen Garten Ihres Hotels oder unternehmen Sie einen Strandspaziergang mit herrlichen Ausblicken aufs Meer. Gemütliche Tavernen und Cafés laden zu einem Besuch ein.

3. Tag: Die Halbinsel Analipsi und Sisis Traumvilla
Zum Auftakt unseres Ausflugs besichtigen wir die byzantinische Kreuzkuppelkirche der Heiligen Jason und Sosipatros. Einen Einblick in die antike Geschichte Korfus vermitteln die Ruinen von Paleopolis. Von einer Aussichtsterrasse an der Südspitze der Halbinsel bietet sich anschließend der wohl schönste Blick auf das vom Meer umspülte Kloster Vlacherna, das bekannteste Fotomotiv Korfus. Eine Bootsfahrt führt zur verträumten „Mäuseinsel“ Pontikonissi. Nachmittags besuchen wir das von der österreichischen Kaiserin Elisabeth erbaute Achilleion. In der prachtvoll ausgestatteten Sommervilla und ihrem mit Skulpturen geschmückten Garten verwirklichte sich Sisi ihren Traum eines antiken Palastes.  45 km

4. Tag: Kerkyra, Korfus elegante Hauptstadt
Bei einem gemeinsamen Spaziergang entdecken wir das historische Zentrum von Korfus charmanter Inselhauptstadt. Vom alten Hafen bummeln wir durch das ursprüngliche Labyrinth schmaler Gassen zum Kremasti-Platz und weiter zur kostbar ausgestatteten Kirche Agios Spyridon, in der der Inselpatron verehrt wird. Die Kirche Panagia Antivouniotissa beherbergt heute das Byzantinische Museum. Nach einem Blick auf die Mole von Faliraki führt der Weg vorbei am Gouverneurspalast zur Spianada, dem wohl schönsten Platz der Stadt. Die eleganten Arkaden des Liston mit ihren gastlichen Cafés laden zum Verweilen ein. Nachmittags besuchen wir die alte Festung, deren Ursprünge bis in die Antike zurückreichen. Vom alten Leuchtturm genießen wir herrliche Aussichten über das Meer bis zum Festland.  45 km

5. Tag: Der urwüchsig schöne Norden
Mit ihren versteckten Buchten und einsamen Stränden bildet die zerklüftete Westküste bei Paleokastritsa eine großartige Naturkulisse. Nach einem Bummel durch den Hafen besuchen wir das im 18. Jh. errichtete Kloster Moni Panagia Theotoku und sehen eine alte Olivenölpresse. Das Bergdorf Lakones gilt als „Balkon des Ionischen Meeres“ und bietet atemberaubende Aussichten. Eine Landschaftsfahrt führt anschließend vorbei an der Festung Angelocastro nach Sidari an der Nordküste. Am Nachmittag spazieren wir durch die Gassen von Paleo Perithia. Von seinen Bewohnern verlassen und halb verfallen, erhielt sich das venezianische Bergdorf seine herbe Ursprünglichkeit.  150 km

6. Tag: Freizeit in Moraitika
Gelegenheit zu einer Wanderung entlang der Küste oder zu einer ganztägigen Minikreuzfahrt nach Parga auf dem griechischen Festland und weiter zur Nachbarinsel Paxos. Weitere Tipps zur Freizeitgestaltung gibt Ihnen Ihre Reiseleitung.

7. Tag: Im Süden Korfus
Am Vormittag Freizeit in Moraitika. Gegen Mittag fahren wir in das idyllische Bergdorf Chlomos. Abseits der lebhaften Küste herrscht hier bis heute eine wohltuende Gelassenheit. Wir durchqueren die schmale Insel und erreichen die von den Venezianern angelegte Korission-Lagune. Der einzige See Korfus ist ein naturgeschütztes Paradies für zahlreiche Vogelarten. Über Agios Gordi und entlang der Südwestküste Korfus fahren wir weiter in das hübsche Bergdorf Pelekas. Ein Spaziergang führt hinauf auf den „Thron des Kaisers“, von wo sich im milden Abendlicht ein herrlicher Panoramablick bietet. Zum Abendessen werden wir in einer traditionellen Dorftaverne erwartet. Wir erleben griechische Gastlichkeit mit Tanz und Musik und genießen schmackhafte Spezialitäten.  70 km

8. Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Im Moment gibt es leider keine Impressionen!

Leistungen


  • Flug mit Air Berlin, Tuifly, Condor oder einer anderen namhaften Fluggesellschaft
  • ROTALA Studien-Reiseleitung
  • Ausflüge und Besichtigungen inklusive Eintrittsgeldern wie beschrieben
  • Bootsfahrt zur Insel Pontikonissi
  • Doppel- und gegen Zuschlag Einzelzimmer
  • Einzelzimmer sind Doppelzimmer zur Alleinbenutzung
  • Zimmer mit Meerblick gegen Zuschlag
  • Halbpension mit abwechslungsreichen Buffets zum Frühstück und Abendessen
  • Im Rahmen der Halbpension Abendessen in einer typischen Dorftaverne
  • Ausführliche Reiseunterlagen mit Reiseliteratur

    Ihr ****Standorthotel:
    Das Hotel Delfinia liegt ruhig am Ortsrand des beliebten Ferienortes Moraitika und bietet einen traumhaften Blick auf das Ionische Meer. Ins Zentrum mit seinen gemütlichen Tavernen führt ein kurzer Spaziergang. Die aus drei Gebäuden bestehende Anlage ist von einem gepflegten und großzügigen mediterranen Garten mit Schwimmbad und Sonnenterrase umgeben, der bis an die Strandpromenade reicht, wo sich eine Strandbar befindet. Das geschmackvoll ausgestattete Hotel bietet Restaurant, Bar und Taverne. Komfortabel eingerichtete Zimmer mit Bad und/oder Dusche, WC, Föhn, Minibar, Telefon, Mietsafe, Sat-TV, WLAN-Internetzugang und Balkon oder Terrasse.

  • Reisepreise pro Person

    Abreise:26.09.2017 
    Düsseldorf1079,- € 
    Frankfurt1239,- € 
    Stuttgart1339,- € 
    München1189,- € 
    Berlin1138,- € 
    Einzelzimmer178,- € 
    Zimmer mit Meerblick48,- € 


    Weitere Abflughäfen auf Anfrage

    Unser Tipp:
    Rail & Fly zum Flughafen Düsseldorf: Euro 70,00

    Schnellfinder

    Reiseziel

    Reiseart

    Reisezeitraum

    Stichwort: