London für Liebhaber

Die Highlights:

  • Zentrales Stadthotel in Bloomsbury

  • Innenbesichtigung des Buckingham-Palasts

  • Schifffahrt auf der Themse nach Greenwich

  • Auf den Spuren Shakespeares


Reisetermine:
17. August bis 21. August 2017

London für Liebhaber

Verborgene Schätze einer Weltmetropole

Mit ihren weltbekannten Sehenswürdigkeiten und ihrem einmaligen Flair ist London eine der meist besuchten Hauptstädte Europas, die für jeden Geschmack etwas zu bieten hat. Während vielerorts ganz selbstbewusst die typisch britischen Traditionen gepflegt werden, entstehen gleich nebenan neue Trends, die die Welt erobern. Begleiten Sie uns im Sommermonat August in die britische Hauptstadt und erleben Sie die liebenswerte Metropole an der Themse aus einer ungewohnten Perspektive.

1. Tag: Welcome to London!
Nach der Ankunft am Flughafen Heathrow begrüßt Sie Ihre Reiseleitung. Nachdem alle Gäste der Reisegruppe am Vormittag eingetroffen sind, fahren wir gemeinsam ins Zentrum der britischen Hauptstadt. Bei einer ausführ-lichen Panoramarundfahrt erleben wir London als faszinierende Weltmetropole zwischen ehrwürdigen Traditionen und modernem Lebensstil. Unsere Reiseleitung zeigt uns einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten und wir erfahren viel Interessantes zur langen und wechselvollen Geschichte der Stadt. Am frühen Abend erreichen wir unser zentral gelegenes Stadthotel in Bloomsbury, dem traditionellen Viertel der Dichter und Intellektuellen, der Universitäten und Bibliotheken.

2. Tag: Auf den Spuren der Royals
Zum Auftakt besuchen wir am Vormittag die repräsentativen Staatsräume im Buckingham-Palast, die in den Sommermonaten für nur wenige Wochen der Öffentlichkeit zugänglich sind. Bei unserem Rundgang erhalten wir einen faszinierenden Einblick in das Leben und die Arbeit der Queen und ihrer Familie. In den prunkvoll ausgestatteten Räumen entdecken wir wertvolle Kunstwerke von Weltrang. Am Nachmittag besichtigen wir die St Paul‘s-Kathedrale, die im Jahr 1981 zur Kulisse für die Traumhochzeit zwischen Prinz Charles und Lady Diana wurde. Die zweitgrößte Kirche Europas besitzt eine monumentale Kuppel und beeindruckt mit ihrer klaren Formensprache. In der Krypta ruhen viele berühmte Persönlichkeiten. Anschließend Freizeit für individuelle Entdeckungen. Besuchen Sie eines der vielen Museen oder genießen Sie die gemütliche Atmosphäre in einem typischen Londoner Pub. Tipps erhalten Sie von Ihrer Reiseleitung.

3. Tag: Literatur und Musik
Erstes Ziel unserer heutigen Entdeckungen ist das originalgetreu rekonstruierte Globe Theatre am Südufer der Themse. In dem ursprünglich im Jahr 1599 errichteten Theater wurden auch alle Meisterwerke William Shakespeares aufgeführt. Bei einem Rundgang bestaunen wir die ungewöhnliche Bauform und hören spannende Geschichten aus der Zeit des wohl berühmtesten englischen Schriftstellers. Vorbei an Westminster und dem Hyde Park fahren wir anschließend zur Royal Albert Hall. Die im Jahr 1871 von Königin Viktoria eröffnete Konzerthalle bildet jedes Jahr die prachtvolle Kulisse für den Abschlussabend der berühmten Promenadenkonzerte. Bei einer geführten Besichtigung sehen wir das große Auditorium und erhalten interessante Einblicke in die historischen Innenräume. Je nach Spielplan ergibt sich an diesem oder einem anderen Abend die Gelegenheit zu einem Konzert- Musical- oder Theaterbesuch. Gerne informieren wir Sie rechtzeitig über das bei Ihrer Reise angebotene Kulturprogramm.

4. Tag: Das maritime Greenwich
Ausgehend von Westminster fahren wir mit dem Schiff in den Stadtteil Greenwich. Auf der Fahrt über die Themse blicken wir auf den Tower und passieren die berühmte Tower-Bridge. Der traditionsreiche Stadtteil Greenwich blickt auf eine lange maritime Geschichte zurück und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Zum Auftakt unseres Rundgangs besuchen wir das Old Royal Naval College und spazieren durch den idyllischen Greenwich Park. In seinem Herzen befindet sich das Royal Observatory. Durch den Hof der königlichen Sternwarte verläuft der historische Nullmeridian, der die westliche von der öst-lichen Hemisphäre trennt. Am Nachmittag besichtigen wir mit der Cutty Sark den letzten erhaltenen Teeklipper der Welt. Das imposante Segelschiff der East India Company liegt heute in einem Trockendock und erzählt anschaulich vom Leben und Arbeiten an Bord. Zum Abschluss des Tages werden wir auf dem Schiff zu einem typischen Cream Tea eingeladen.

5. Tag: Heimreise
Bevor wir London verlassen, bietet sich am Vormittag noch etwas Freizeit für individuelle Unternehmungen. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Im Moment gibt es leider keine Impressionen!

Leistungen


  • Flug mit Lufthansa, Eurowings, British Airlines oder einer anderen namhaften Fluggesellschaft
  • ROTALA Studien-Reiseleitung
  • Stadtrundfahrten und Besichtigungen inklusive Eintrittsgeldern wie beschrieben
  • Schifffahrt auf der Themse nach Greenwich
  • Cream-Tea an Bord der Cutty Sark
  • Doppel- und gegen Zuschlag Einzelzimmer
  • Halbpension mit reichhaltigem englischen Frühstücksbuffet und Abendessen
  • Ausführliche Reiseunterlagen mit Reiseliteratur


    Ihr ****Stadthotel:
    Das Hotel Holiday Inn King’s Cross liegt im beliebten Stadtteil Bloomsbury im Norden des Stadtzentrums. Den Russel Square mit dem British Museum erreichen Sie nach einem etwa 15-minütigen Spaziergang. In andere Bereiche der Innenstadt verkehren Taxis und öffentliche Verkehrsmittel. Das moderne Hotel verfügt über geschmackvoll gestaltete Aufenthaltsräume mit Lounge, Bar und Restaurant. Hoteleigener Freizeitclub mit Schwimmbad, Sauna und Whirlpool gegen Gebühr. Die komfortablen Zimmer bieten Bad und/oder Dusche, WC, Föhn, Telefon, Sat-TV, Klimaanlage, WLAN-Internetzugang und Möglichkeit zur Kaffee- und Teezubereitung.

  • Reisepreise pro Person

    Abreise:17.08.2017 
    Düsseldorf1388,- € 
    Frankfurt1369,- € 
    München1369,- € 
    Stuttgart1388,- € 
    Hamburg1388,- € 
    Berlin1388,- € 
    Einzelzimmer439,- € 


    Weitere Abflughäfen auf Anfrage.

    Mindestteilnehmerzahl 15 Personen

    Schnellfinder

    Reiseziel

    Reiseart

    Reisezeitraum

    Stichwort: