Zum Bachfest nach Leipzig

Die Highlights:

  • Besuch von zwei Konzerten im Rahmen des Bachfestes

  • Ausführliche Stadtbesichtigungen

  • Auf den Spuren von Bach und Mendelssohn-Bartholdy


Reisetermine:
14. Juni bis 18. Juni 2017

Zum Bachfest nach Leipzig

Eine musikalische Kulturreise

Zum Bachfest zeigt sich die alte Handelsstadt Leipzig als lebendige Weltstadt der Musik, die mit großem Stolz das Schaffenswerk des berühmten Thomaskantors Johann Sebastian Bach ehrt. Im Juni musizieren renommierte Künstler aus aller Welt in den Kirchen und Konzertsälen der Stadt und machen das Festival zu einem beliebten Treffpunkt für Freunde klassischer Musik. Entdecken Sie eine weltoffene Kulturstadt und erleben Sie zwei erstklassige Konzerte mit Meisterwerken des großen Komponisten. In der Nikolaikirche besuchen Sie ein Konzert mit berühmten Kantaten des Komponisten. In der Thomaskirche führt der Thomanerchor zusammen mit dem Freiburger Barockorchester die Johannes-Passion auf. Abwechslungsreiche Stadtbesichtigungen mit Besuch des Bach-Archivs und des Mendelssohn-Hauses runden das Programm dieser musikalischen Kulturreise ab.

1. Tag: Nach Leipzig
Fahrt ab Koblenz gegen 7 Uhr mit Zustiegen in Bonn, Köln, Düsseldorf und Dortmund. Über bequeme und kostenlose Anreisemöglichkeiten im Verkehrsverbund von vielen anderen Städten in NRW informiert der Link auf dieser Seite. Am Abend erreichen wir unser Standorthotel im Zentrum von Leipzig.   740 km

2. Tag: Lebendige Kultur- und Handelsstadt
Zum Auftakt besuchen wir das monumentale Völkerschlachtdenkmal, das an die Befreiungskriege gegen die napoleonische Herrschaft erinnert. Von der Aussichtsplattform bietet sich ein herrlicher Panoramablick. Anschließend vermittelt eine Stadtrundfahrt einen Eindruck von der architektonischen Vielfalt der alten Handelsstadt. Wir sehen den Bayerischen Bahnhof, die Russische Kirche, das Musikviertel und das ehemalige, aus der Gründerzeit stammende Industrieviertel Plagwitz. Ein einmaliges Beispiel bürgerlicher Wohnkultur ist das Waldstraßenviertel. Nachmittags erkunden wir bei einem Spaziergang den historischen Stadtkern. Wir bummeln durch die eleganten Passagen der alten Messepaläste und sehen das Riquethaus, Specks Hof und Barthels Hof. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Renaissance-Rathaus erhebt sich am Naschmarkt die Alte Börse mit dem Goethedenkmal. Die Nikolai-Kirche und der Nikolaikirchhof wurden zum Symbol der friedlichen Revolution. Ein Glanzpunkt moderner Architektur ist die wiedererrichtete Universitätskirche.

3. Tag: Leipzig, Weltstadt der Musik
Ein Spaziergang führt über den Augustusplatz zum Grassimuseum, wo wir das Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig besuchen. Im Besitz des Museums befinden sich mehr als fünfhundert wertvolle Musikinstrumente aus aller Welt. Die sehenswerte Ausstellung mit dem Titel „Die Suche nach dem vollkommenen Klang“ bietet einen einmaligen Einblick in die Leipziger Musikgeschichte. Anschließend besuchen wir das nahe gelegene Mendelssohn-Museum, das sich dem Leben und Werk des berühmten Komponisten widmet. Mit viel Liebe zum Detail wurden die historischen Wohnräume aus der Mitte des 19. Jh. wiederhergestellt und originalgetreu eingerichtet. Nach dem Mittagessen in einem Altstadtrestaurant Freizeit für individuelle Unternehmungen. Zum Bachfest zeigt sich Leipzig auch auf den Straßen und Plätzen als weltoffene Stadt der Musik. Alternativ bietet sich die Gelegenheit zum Besuch eines der zahlreichen Museen zu Kunst und Zeitgeschichte. Am Abend freuen wir uns auf die Aufführung der Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach in der Thomaskirche. Unterstützt vom Freiburger Barockorchester und namhaften Solisten singt der berühmte Thomanerchor.

4. Tag: Auf den Spuren Bachs
Am Vormittag besichtigen wir die Thomaskirche, an der Johann Sebastian Bach mehr als 25 Jahre als Kantor wirkte. Die gotische Hallenkirche ist Wahrzeichen der Stadt und beherbergt das Grab des berühmten Komponisten. Anschließend besuchen wir das Bach-Museum im benachbarten Bach-Archiv. Die kostbaren Sammlungen geben einen umfassenden Einblick in das Leben der Familie Bach und das musikalische Schaffen des Künstlers. Zum Mittagessen werden wir in Auerbachs Keller erwartet. Nach einer kurzen Führung durch die historischen Weinstuben erleben wir am Nachmittag in der Thomaskirche einen weiteren musikalischen Höhepunkt. Im Rahmen der traditionellen Samstagsmotette erklingt eine Bach-Kantate. Am Abend hören wir in der Nikolaikirche bei einem großen Konzert weitere Kantaten des berühmten Komponisten, aufgeführt vom international bekannten Barockensemble „Al Ayre Español“ unter der Leitung des Cembalisten Eduardo López Banzo.

5. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück Rückfahrt vorbei an Kassel.

Im Moment gibt es leider keine Impressionen!

Leistungen


  • Fahrt im modernen Nichtraucher-Reisebus
  • ROTALA Studien-Reiseleitung
  • Stadtbesichtigungen, Spaziergänge und Museumsbesuche inklusive Eintrittsgeldern wie beschrieben
  • Eintrittskarte für die Johannes-Passion in der Thomaskirche in der 1.Kategorie
  • Eintrittskarte für das Kantatenkonzert in der Nikolaikirche in der 2. Kategorie
  • Eintrittskarte für die Samstagsmotette in der Thomaskirche
  • ROTALA Audio-System mit Kopfhörern
  • Doppel- und gegen Zuschlag Einzelzimmer
  • Halbpension mit Frühstücksbuffet und 2 x Abendessen im Hotel
  • Im Rahmen der Halbpension 2 x Mittagessen in ausgesuchten Restaurants
  • Ausführliche Reiseunterlagen mit Reiseliteratur

    Ihr ****Stadthotel:
    Das Seaside Park Hotel Leipzig liegt stadtzentral gegenüber dem Hauptbahnhof am Beginn der Nikolaistraße. Das historische Zentrum rund um das Rathaus und die Nikolaikirche ist nur wenige Schritte entfernt. Das elegante Jugendstil-Hotel verbindet modernen Komfort mit historischem Ambiente und verfügt über geschmackvoll gestaltete Aufenthaltsräume mit Restaurant und Bistro/Café. Zur weiteren Ausstattung des Hauses gehört ein kleiner Wellness-Bereich mit Sauna und Whirlpool. Die komfortabel eingerichteten Zimmer bieten Bad und/oder Dusche, WC, Föhn, Sat-TV, Telefon, Minibar, Klimaanlage und WLAN-Internetzugang.

  • Anreisemöglichkeiten zu den Zustiegsorten
  • Reisepreise pro Person

    Abreise:14.06.2017 
    Ab allen Zustiegsorten1068,- € 
    Einzelzimmer149,- € 


    Von vielen deutschen Flughäfen bestehen attraktive Flugverbindungen nach Leipzig. Alternativ können Sie auch mit der Bahn oder dem eigenen Auto anreisen. Gerne informiert und berät Sie Ihr Reiseteam.

    Schnellfinder

    Reiseziel

    Reiseart

    Reisezeitraum

    Stichwort: