Oberitalienische Seen

Die Highlights:

  • Beschauliche Städte mit mediterranem Charme

  • Wildromantische Alpentäler

  • Besuch der norditalienischen Metropole Mailand

  • Fahrt mit der berühmten Centovalli-Bahn

  • Ausflüge in das sonnenverwöhnte Tessin


Reisetermine:
26. September bis 3. Oktober 2017

Oberitalienische Seen

Kunstschätze und Naturschönheit am südlichen Alpenrand

Eine Studienreise entlang der großen oberitalienischen Seen führt in eine der schönsten Kulturregionen Europas voller Geschichte und Traditionen. Gardasee, Comer See und Lago Maggiore schmücken sich mit üppig mediterraner Pflanzenpracht und eine beeindruckende Fahrt mit der Centovalli-Bahn zeigt den rauen Charme urwüchsiger Bergtäler. Ausgehend von Varese besuchen wir malerische Dörfer und mondäne Ortschaften wie Bellagio, Ascona und Lugano und entdecken in Mailand Kunstschätze, die eindrucksvoll vom jahrhunderte langen Einfluss und Reichtum der mächtigen Hauptstadt der Lombardei berichten.

Oberitalienische Seen1. Tag: Nach Varese
Flug nach Mailand-Malpensa, wo sich Ihre Reisegruppe am Vormittag trifft. Nach der Begrüßung durch die Reiseleitung fahren wir zu unserem Standorthotel in Varese im Norden der Lombardei. Bei einem Spaziergang durch das Zentrum der beschaulichen Provinzhauptstadt besuchen wir die Basilika San Vittorio und blicken auf den spätbarocken Palazzo Estense mit seiner herrlichen Gartenanlage. In den Gassen der Altstadt laden schöne alte Cafés zum Verweilen ein. 40 km

2. Tag: Villen und Gärten am Comer See
Bei einem Stadtrundgang durch die Seidenmetropole Como sehen wir den Dom mit seiner prächtig geschmückten Fassade und das ehemalige Rathaus aus dem 13. Jh. Entlang des Seeufers fahren wir weiter nach Tremezzo, wo wir die klassizistische Villa Carlotta mit ihrem wunderschönen Terrassengarten besuchen. Eine kurze Schifffahrt führt über den See in das traumhaft auf einer Halbinsel liegende Bellagio. Der mondäne Kurort war schon im 19. Jh. eines der beliebtesten Feriendomizile am Comer See.  120 km

3. Tag: Locarno und das Verzasca-Tal
Am Vormittag führt ein gemeinsamer Spaziergang durch Locarno an der Nordspitze des Lago Maggiore. Wir bummeln über die Piazza Grande, durch die verwinkelte Altstadt und entlang der eleganten Uferpromenade. Anschließend erkunden wir den berühmten Ferienort Ascona. Nachmittags fahren wir in das Verzasca-Tal und entdecken eines der landschaftlich schönsten Täler des Tessins. Wir sehen die mittelalterliche Steinbrücke von Lavertezzo und bummeln durch den Ortskern des Bergdorfes Sonogno.  215 km

4. Tag: Lugano, die Perle des Tessins
Bei einem Rundgang durch Lugano besuchen wir den Stadtpark und spazieren zur Piazza della Riforma mit dem Rathaus. Die Kathedrale San Lorenzo zählt zu den bedeutendsten Werken der Frührenaissance im Tessin. Sehenswert sind auch die Fresken in der Kirche Santa Maria degli Angioli. Anschließend Freizeit für individuelle Entdeckungen. Am Nachmittag fahren wir in das ehemalige Fischerdorf Morcote an der Südspitze der Ceresio-Halbinsel. Ein Spaziergang durch den Ortskern führt hinauf zur Wallfahrtskirche Santa Maria del Sasso. In Riva San Vitale besuchen wir das frühchristliche Baptisterium.  85 km

5. Tag: Die Kulturmetropole Mailand
Den heutigen Tag widmen wir dem Besuch Mailands, dem kulturellen und wirtschaftlichen Zentrum Norditaliens. Mit der Basilika Sant’ Ambrogio sehen wir ein formvollendetes Bauwerk der Romanik. Bei einem Stadtrundgang besuchen wir den gotischen Dom und spazieren durch elegante Einkaufspassagen zur Mailänder Scala. Anschließend bleibt ausreichend Freizeit zum Bummeln und Einkaufen.  140 km

6. Tag: Landschaftserlebnis Centovallibahn
Am Vormittag fahren wir nach Domodossola, wo uns der Panoramazug der Centovallibahn erwartet. Die 1923 eröffnete Schmalspurbahn führt durch eine traumhafte Berglandschaft mit nahezu einhundert Tälern und zahlreichen Viadukten. Nach knapp zweistündiger Fahrt erreichen wir Locarno. Am Nachmittag besuchen wir die Villa della Porta Bozzolo im Cuvia-Tal. Harmonisch verbinden sich das elegante Herrschaftshaus und sein typisch italienischer Garten mit der sanften Hügellandschaft.  155 km

7. Tag: Malerischer Lago Maggiore
Erstes Ziel unseres Ausflugs ist das für seine außergewöhnlich schöne Lage bekannte Eremitenkloster Santa Caterina del Sasso. Anschließend fahren wir von Laveno mit der Fähre über den Lago Maggiore nach Verbania und weiter nach Stresa. Wir bummeln entlang der Uferpromenade und blicken auf die Borromeischen Inseln. Zum Abschluss des Tages besuchen wir den Sacro Monte di Varese, ein wenig bekanntes UNESCO-Weltkulturerbe mit fresken-geschmückten Kapellen, beeindruckenden Heiligenfiguren und einem herrlichen Panoramablick.  130 km

8. Tag: Heimreise
Am Vormittag fahren wir nach Orta San Giulio am Orta See. Wir spazieren durch die schmalen Gassen der romantischen Altstadt und genießen den herrlichen Blick auf die Insel San Giulio. Am Nachmittag Weiterfahrt zum Flughafen Mailand-Malpensa und Rückflug.  110 km

Im Moment gibt es leider keine Impressionen!

Leistungen


  • Flug mit Lufthansa, Eurowings oder einer anderen namhaften Fluggesellschaft
  • ROTALA Studien-Reiseleitung
  • Ausflüge und Besichtigungen wie beschrieben
  • ROTALA Audio-System mit Kopfhörern
  • Schifffahrten auf dem Comer See und dem Lago Maggiore
  • Fahrt mit der Centovallibahn von Domodossola nach Locarno
  • Über Eintrittsgelder informiert der Hinweis auf dieser Seite
  • Doppel- und gegen Zuschlag Einzelzimmer
  • Halbpension mit Frühstücksbuffet und Abendessen
  • Ausführliche Reiseunterlagen mit Reiseliteratur

    Ihr ****Standorthotel:
    Das traditionsreiche Palace Grand Hotel Varese liegt weit oberhalb des Ortes inmitten eines weitläufigen Parks mit altem Baumbestand, Sonnenterrassen und Schwimmbad. Von der Anhöhe bietet sich ein herrlicher Blick auf den See und die Berge. Zu den Einrichtungen des geschmackvoll ausgestatteten Jugendstil-Hotels gehören großzügige Aufenthaltsräume, Restaurant und eine Bar. Die komfortablen Zimmer verfügen über Bad und/oder Dusche, WC, Föhn, Klimaanlage, Mietsafe, Minibar, Telefon, Sat-TV und WLAN-Internetzugang.

  • Info zu Eintrittsgeldern
  • Reisepreise pro Person

    Abreise:26.09.2017 
    Düsseldorf1319,- € 
    Frankfurt1469,- € 
    Stuttgart1448,- € 
    München1419,- € 
    Hamburg1448,- € 
    Einzelzimmer209,- € 


    Weitere Abflughäfen auf Anfrage.

    Schnellfinder

    Reiseziel

    Reiseart

    Reisezeitraum

    Stichwort: